Instrumente
Unsere Instrumentenbesetzung besteht aus:

• Lyra
(Quelle Wiki)

• Querflöte (Piccolo)
(Quelle Wiki)

• Marsch / ParadeTrommel
(Quelle Wiki)

• Pauke
(Quelle Wiki)

• Becken
(Quelle Wiki)

Allgemeine Informationen zu Instrumenten
(Quelle Wiki)

Ursprünglich gehören zu den Spielmannszügen Querpfeifen und Trommeln. Seit den Türkenkriegen werden auch die Lyra, das Becken und der Schellenbaum eingesetzt, weshalb man auch von türkischer Musik oder Janitscharenmusik spricht.
Der klassische Spielmannszug begnügt sich mit diesen Instrumenten, wobei an Querpfeifen nur die Sopranflöte benutzt wird. Ein klassischer Spielmannszug mit erweitertem Flötensatz nutzt auch Diskant-, Alt- und Tenorflöten. Auch ein erweitertes Schlagwerk mit zusätzlichen Schlaginstrumenten (große Trommel, Pauke, Stabspiele etc.) kommt immer häufiger zum Einsatz. Wenn die Schlaginstrumente die Hauptrolle übernehmen bzw. alleinige Instrumente sind, wird der Verein Trommlercorps genannt.
Eine aktuelle Entwicklung ist die Modernisierung des Instrumentariums. Neben den Sandnerflöten werden, ergänzend oder ausschließlich, Klappenflöten eingesetzt. Mit Querflöten und Piccoli stehen neue Klangfarben zur Verfügung. Auch Altquerflöten und Bassflöten werden zunehmend eingesetzt. Das Schlagwerk wird erweitert um Pauken, Drumset und erweitertes Schlagwerk (Cymbals, Guiro, Congas etc.) Die Stabspiele werden ergänzt durch Marimba, Xylophon oder Vibraphon.
Mischung von Spielmannszügen und Fanfarenzügen

Spielmannszüge und Fanfarenzüge wurden beim Militär streng getrennt. Diese Form des Zusammenspiels, das vom musikhistorischen Standpunkt aus gesehen bisher keine Vorbilder hatte, kommt im Österreichischen und Deutschen Spielmannswesen zum Einsatz: eine Mischung von reinen Spielmannszügen mit reinen Fanfarenzügen und somit ein Zusammenspiel von Flöte, Trommel (diverse Ausführungen), Lyra (oder Glockenspiel), Schlagzeug und Blechblasinstrumenten wie Trompete/Fanfare, Sousafon, Horn in Es oder Parforcehorn in Es/B.

Texte zu den allgemeinen Erklärungen der Instrumenten wurden de.wikipedia.org  entnommen.
© 2015 Tambourcorps Blau-Gold Köln  | Kontakt: info@tambourcorps-blau-gold-koeln.de | Impressum